Rhabarberkuchen

Ich und der Rhabarberkuchen

Ich und der Rhabarberkuchen 2880 1920 Parsley of Happiness

Immer wieder bin ich übermäßig motiviert und möchte was gerade in meinem Garten wächst weiterveredeln. Zum Beispiel als ich neulich einen Rhabarberkuchen backen wollte.

Det er ikke til å putte under en concealer, at kroppen endrer seg når du blir eldre. Og det er ikke alltid til det bedre, som en god vin. Etter at du har passert stadiet 3.0 er det ingen vei tilbake.

Wir über 30:

Ich und der Rhabarberkuchen

 

mmer wieder bin ich übermäßig motiviert und möchte was gerade in meinem Garten wächst weiterveredeln. Zum Beispiel als ich neulich einen Rhabarberkuchen backen wollte. Der Rhabarber wächst wie Unkraut, wäre ja schade drum, dachte ich. Voller Öko-Ehrgeiz habe ich mich auf das Rezept gestürzt.

Rabarbra hagen

Foto: Trine Saurstroe

Nur schade, dass Backen und ich nicht die gleiche Sprache sprechen. Meine Mama hat mit dem gearbeitet, was sie zur Verfügung hatte und getan, was sie konnte. Was sie zur Verfügung hatte, war ich, und sie hat versucht, mir das Backen beizubringen. Womöglich habe ich es zu schätzen gewusst.

Liebe Hobbybäcker und Hobbybäckerinnen
Rabarbra rhubarb in the garden

Foto: Trine Saurstroe

Egal. Mit der Küche leicht überladen mit frisch geerntetem Rhabarber war ich guter Dinge, wie so viele Hobbybäcker und Hobbybäckerinnen, wie die Enie so schön sagt.

Ist euch eigentlich aufgefallen, dass die ganzen Backshows immer am Sonntagnachmittag/Abend im Fernsehen laufen?

Mir knurrt der Magen schon bevor die erste Challenge so richtig schiefgelaufen ist. Meine Pläne von Gemüsesuppe mit Selleriestangen zum Abendessen bekommen kurzerhand ein Upgrade und werden zur Schokotorte mit Buttercreme oder Salted Caramel Fudge Icecream. Schlagobers aus der Dose tut es im Zweifelsfall auch.

Küchenutensilien – die Spielzeuge des Erwachsenwerdens
Rabarbra på kjøkkenet

Foto: Trine Saurstroe

Aber zurück zu meinem Kuchen. Zugegeben, die romantische Idee, was aus meinem Garten zu machen, ist ja nur die halbe Wahrheit. Fast noch wichtiger ist es, meine schönen Backutensilien endlich zu verwenden. Rührschüsseln in Pastelltönen, Messbecher mit Retrodekor und meine Küchenmaschine, die gefühlt so viel wie ein Kleinwagen kostet, aber viel schöner aussieht.

Tut nicht so empört! Als hättet ihr nichts in der Küche, was ihr eigentlich nie verwendet, aber dem ihr im Geschäft nicht widerstehen konntet? 

Aus eins wird zwei, nullkommafünf, oder doch nur eins

Den Rhabarber hatte ich schon, jetzt musste ich nur noch die restlichen Zutaten vorbereiten. Mit den Jahren habe ich mir mindestens eine gute Angewohnheit zugelegt: die Zutaten zuerst alle abmessen und vorbereiten.

hjemmelaget pai på kjøkkenet

Foto: Trine Saurstroe

Bei mir ging meistens, aber nicht ausschließlich, dann beim Backen was schief, wenn ich das Rezept halbieren oder verdoppeln musste. Voll unbegründetem Selbstvertrauen habe ich freestyle-mäßig mit der einen Hand halbiert und verdoppelt, während ich mit der anderen rührte und knetete. Irgendwann, meistens bei den richtig großen Zutaten, damit der Schaden unwiderruflich war, habe ich zu halbieren vergessen. Puff, und der Teig war im Eimer. Ich bin mal in der Küche mit drei Litern dünnpfiff-flüssigem Cookie-Teig gestanden. Um gleich die Frage aus dem Weg zu schaffen: Cookie-Teig soll nichtflüssig sein.

Was man mir allerdings hoch anrechnen muss, ist, dass ich gelernt habe. Vor mir standen jetzt viele kleine Glasschüsselchen für die Zutaten bereit. Denn jeder, der Rezepte aus dem Internet abschaut, weiß, dass ohne kleine Schüsselchen in er Küche rein gar nichts geht.

Was Vanillekipferl und Joghurt gemeinsam haben

Die Zutaten in der richtigen Menge sind ja eins, welche Zutaten ich nehme, ist eine ganz andere Sache. Wo ich immer noch absolut lernresistent bin, ist, mich strikt an die richtigen Zutaten zu halten. Ich war auch dieses Mal vorher einkaufen, das hilft aber nur bedingt. Es gibt immer irgendwas, wovon ich dachte, dass ich es vorrätig habe, aber offensichtlich nicht. Oder das, was ich hatte, ist mittlerweile zu weit über das Ablaufdatum gerückt.

Jetzt fehlte mir Weizenmehl, die Hälfte vom Vanillezucker und etwas Butter.

Es stellte für mich aber kein richtiges Problem dar. Ich bin sehr einfallsreich, was die Zutaten betrifft. Statt Weizenmehl kamen Dinkelmehl, etwas geriebenes Mandelmehl und Haferflocken rein. Statt Vanillezucker habe ich ganz kurz überlegt, ob ich ein paar alte zerbröselte Vanillekipferl nehmen sollte, aber da wir schon Mai hatten, wohl lieber nicht. Außerdem hatte ich noch Proteinpulver mit Vanillegeschmack übrig. Die Butter wurde durch Joghurt ersetzt, das funktioniert fast immer, mit Betonung auf fast.

hjemmelaget Pai fra hagen

Foto: Trine Saurstroe

Das Rezept schlägt noch vor, dass ich die Vanillesoße von Grund auf machen sollte. Es meint, ich soll absichtlich Zeit und Zutaten mit einer mintgrünen und nur nach aufgekochter Milch schmeckenden Soße verschwenden? Ich denke nicht. Außerdem kriegt mein „Hausarzt“ die Vanillesoße meistens auch ganz prima hin. Ohne hier zu viel Werbung zu machen.

Erwartungsgemäß wurde der Teig zu hart und trocken. Die Vanillesoße zu süß und die Rhabarbermischung seltsam pampig, ich hatte ein gutes Gefühl.

Das Ergebnis wie erwartet

Fertiggebacken sah der Kuchen super aus, jedoch eher an der rustikalen Seite, aber das ist doch voll in! Vintage, Shabby Chic und so. Der Kuchen kam an einen mit weißem Leintuch drapierten Tisch. Schnittblumen in einer Vase, ein paar schöne Teller und Servietten, und es konnte losgehen. Ich nahm die Kamera in die Hand und begann Fotos zu schießen. Wäre ich doch so fotogen wie dieser Rhabarberkuchen!

Darum geht es ja, oder? Niemanden interessiert, ob es schmeckt. Hauptsache schön, fotografiert und gepostet!

Rhabarberkuchen

Foto: Trine Saurstroe

Wie der Kuchen geschmeckt hat? So im unteren Mittelbereich, aber nichts, was man nicht mit genügend Vanilleeis retten konnte.

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave