Lebkuchenhaus Weihnachstdeko 2020 Trend

Diese Weihnachtsdeko wollen wir wiedersehen

Diese Weihnachtsdeko wollen wir wiedersehen 1080 1350 Parsley of Happiness

Es ist fast wieder so weit, das Dekofinale des Jahres. Dieses plus/minus einen Monat, wo wir so richtig, ohne Zurückhalten all-in mit der Deko gehen können. Weihnachten steht zwar nicht ganz vor der Tür, aber sagen wir mal, es steht in der Einfahrt. Yeah!! Weihnachtsdeko Trends.

Dieser Beitrag enthält sogenannte Affiliate-Link. Wenn du auf so einen Link klickst bekomme ich, oder auch nicht, vom Händler eine kleine Provision. Für dich änderst sich aber nichts

Es ist fast wieder so weit, das Dekofinale des Jahres. Dieses plus/minus einen Monat, wo wir so richtig, ohne Zurückhalten all-in mit der Deko gehen können. Weihnachten steht zwar nicht ganz vor der Tür, aber sagen wir mal, es steht in der Einfahrt. Yeah!!

Jetzt schon zu dekorieren anfangen, wäre wirklich zu früh. Mit der Weihnachtsdeko-Planung dagegen … Was sind die Weihnachtsdeko 2020 Trends? Du hast noch gar nicht mit der Planung angefangen? Ups … das können wir noch retten.

Ehe wir das Rad neu erfinden, können wir ruhig die Trends der letzten Jahre anschauen.

Weihnachtsdeko: Tradition oder Trends?

Weihnachten ist die Zeit für Traditionen, Kindheitserinnerungen und Nostalgie. Wenn die Oma es nicht kennt, ist es vermutlich nicht weihnachtlich genug. Soweit sind wir alle einer Meinung. Aber nichtsdestotrotz ist Weihnachten, vor allem die Weihnachtsdeko, sowas von Trend-lastig.

Wenn du nämlich wirklich cool sein willst, müsstest du eigentlich die ganze Weihnachtsdeko von Jahr zu Jahr komplett neu gestalten. Tun wir aber nicht. Zu viel Arbeit und so gar nicht nachhaltig. Es muss aber auch nicht sein, es gibt so viele Trends vom letzten Jahr und dem Jahr davor, die wir mehr als gerne als Weihnachtsdeko wieder sehen möchten. Zum Beispiel:

Orange Slices

Alles Natürliche ist seit Jahren total im Trend. Ist es auch noch zum Selbermachen, ist es sozusagen fast ein Trend-Garant.

 

Getrocknete Orangenscheiben sind beides. (Bin dir nicht böse, wenn du sie nicht selbst trocknest, ist ja auch eine Wissenschaft.) Orangen sind ohnehin weit oben auf der Weihnachtsfaktor-Skala. Sei es als Weihnachtsdeko, Weihnachtssüßigkeiten oder als Punsch. Mit Orangen kannst du zu Weihnachten also nie falsch liegen.

Getrocknete Orangescheiben hören sich langweilig, einfach und eben trocken (!) an. Sie sind aber überraschend vielfältig. Sie machen eine Spitzen-Figur als Christbaumdeko, aber auch als Ranken im Fenster oder von der Decke, oder einfach so am Tisch liegend.

Die Idee mit den Orangenscheiben als Geschenksdeko finde ich auch super. Mittlerweile finde ich eine schöne Verpackung für die Weihnachtsgeschenke fast aufregender als das Geschenk selbst. Womöglich ein Alterszeichen, aber ich stehe dazu.

Weihnachtsdeko

Stamped Books

Bücher sind für mich die „Go-to“-Deko. Egal welches Zimmer, egal welche Jahreszeit, Bücher gehen immer.

Bloß die Bücher, die sich als Deko eigenen, und die Bücher, die wir tatsächlich lesen und im Regal stehen haben, sind leider in der Regel nicht ganz deckungsgleich. Außer du liest ausschließlich Bücher mit einem schönen Rücken, was übrigens eine ganz schräge Sache wäre. Die meisten von uns tun es nicht.

Wenn du keine passenden/schönen Bücher bei der Hand hast, sind die Bücher mit fiktiven Rücken, auch „Stamped Books“ genannt, eine superschöne Alternative. Schlicht, einfach und immer ein Eyecatcher. Wer liest denn nicht die drei Wörter auf diesen Rücken?

Sie sind zwar in jeder Jahreszeit erhältlich, aber ich habe eine Schwäche für die weihnachtliche Variante. Sieht einfach entzückend aus. Dieser Trend also: bitte bleiben!

Weihnachtsdeko

Übergroßer Weihnachtsstern

Sehr skandinavisch, sehr weihnachtlich und sehr groß. Der Weihnachtsstern oder Adventstern (nimm das, was dir am besten gefällt) ist eigentlich ein Weihnachtsklassiker, fast altbacken. Doch seit einigen Jahren wird er neu in Szene gesetzt und schon haben wir die größte Weihnachtsdeko-Renaissance seit Jahrzehnten.

Je größer, umso besser und statt dem traditionellen einsamen Stern im Fenster soll er jetzt am besten mitten im Raum hängen und schon gar nicht einsam.

Farblich ist auch fast alles erlaubt, aber mit der Schwarz/Weiß-Kombi oder in Erdtönen kannst du nichts falsch machen.

Besonders schön ist er in modernem Boho-Chic oder wabi-sabi-inspirierte Räume, aber die Königin der Weihnachtsdeko, passt natürlich immer noch zu der traditionelleren all-in, Hygge-Weihnachtsdeko.

Weihnachtsdeko

Eukalyptus

Eukalyptus ist letztes Jahr wie eine Welle über die Dekowelt geschwemmt worden. Es gibt kaum eine Dekosituation, wo nicht die Eukalyptusblätter zu sehen sind. Die ausgewaschenen grau/weiß/hellbauen Blätter haben was Skandinavisches, aber auch Boho-mäßiges an sich und sind quasi saison- und stillos. Stillos ist hier natürlich positiv gemeint.

So eignet er sich auch für Weihnachtsdeko. Ist es sowas wie Weihnachtsblasphemie, wenn die Tanne an Weihnachtsboden verliert, weil wir ein anderes Weihnachtsgrün vorziehen? Ich denke nicht. Zu Weihnachten gibt es Platz genug für mehr als Tannenbäume.

Ich finde, wir haben uns schon lange nicht an Eukalyptus als Weihnachtsgrün sattgesehen.

Weihnachtsdeko

Monochromer Weihnachten

Wenn im Zweifel, nimm Schwarz. Diese Regel gilt eigentlich immer und wenn wir eines aus den letzten Jahren gelernt haben, ist es, dass es auch für Weihnachtsdeko gilt.

Nicht so überzeugt? Weihnachten ist ja so schön grün und rot und goldig mit weißem Glitzer drauf, da passt doch kein Schwarz rein?!?!?

Oh doch, die letzten Jahre haben gezeigt, dass Schwarz zu Weihnachten passt, wie die Mütze auf dem Weihnachtsgnom.

Fairerweise passt Schwarz eher zu den moderneren und minimalistischen Weihnachsdekorateurinnen und Dekorateuren. Und wenn Weihnachts-Kitsch sowieso nicht dein Ding ist, kannst du mit Schwarz/Weiß ein traumhaftes Weihnachten kreieren, ohne buntblinkende Weihnachtsbäume und singende Rentiere.

Weihnachtsdeko

Lebkuchenhaus

Ein paar Male habe ich selbst ein Lebkuchenhaus gemacht. Was habe ich daraus gelernt: 1. Es ist schwieriger als es aussieht 2. Damit der Lebkuchenteig auch zum Bauen geeignet ist, ist er ungenießbar (ganz wenig schade drum). 3. Es ist eine Mega-Ausrede dafür, Unmengen Süßigkeiten einzukaufen.

Also oder trotzdem (?) liebe ich Lebkuchenhäuser, besonders die Kunstwerke, die in den letzten Jahren immer häufiger im Netz auftauchen. Schaut euch das bitte an! Sie haben teilweise geschmolzenen Zucker als Fensterscheiben! #OMG!

So schön, so weihnachtlich und so irgendwie unmachbar. Die ohne Süßigkeiten und nur mit vielen Verzierungen aus Zuckerglasur sind am schönsten. Wenn du die Süßigkeiten schon eingekauft hast, dann kannst du sie einfach so essen. Wenn nicht, fliegt der einzige Grund, warum ich die Häuser selber mache, gerade aus dem Fenster.

Aber lasst euch von mir nicht die Motivation wegnehmen. Es ist absolut zu schaffen, außerdem seid ihr mit höchster Wahrscheinlichkeit um Längen besser im Basteln als ich. Es zahlt sich aus, denn es ist mein absoluter Lieblingsweihnachts-Trend der letzten Jahre. Wenn ich könnte, würde ich dieses Jahr das ganze Haus damit dekorieren. Und wenn alle Stricke reißen, man kann sie fertig kaufen …

Weihnachtsdeko

War nicht das Richtige für dich dabei? Hmmm, was machen wir da. Wie wäre es mit anderen Dekoideen?

 

Kerzen gießen

Kerzen gießen 1920 2880 Parsley of Happiness

Nenn mich gerne geizig, aber es ist für mich naturwidrig, wenn ich etwas wegwerfe, bevor es aufgebraucht ist. Nichts macht mich mehr zufrieden, als wenn ich was wiederverwenden kann, was…

Weihnachtskörbe in Filz

Norwegische Weihnachtsdeko selbst machen

Norwegische Weihnachtsdeko selbst machen 800 1069 Parsley of Happiness

Norwegische Weihnachtsdeko oder Weihnachtskorb Selbermachen, hier die Anleitung wie du norwegische Weihnachtskörbe selbst machen kannst.

Antikke kofferter jul og julereise

Weihnachtszeit wie im Flug

Weihnachtszeit wie im Flug 1200 1366 Parsley of Happiness

Manchmal fallen alte Traditionen weg und neue kommen dazu. Ich kann mir zum Beispiel die Weihnachtszeit nicht mehr ohne eine große Menschenmenge, Weihnachtslieder in Dauerschleife, eine Weihnachtsbeleuchtung, die sechs Wochen…

Weihnachtsbaum in weiss unscharf

Echt oder Plastik? – Der Weihnachtsbaum-Battle

Echt oder Plastik? – Der Weihnachtsbaum-Battle 1000 1497 Parsley of Happiness

Echter Weihnachtsbaum oder Plastikbaum? Diese Frage kann noch so harmonische Familien auseinandertreiben. Damit sie ein für alle Mal beantwortet wird und somit einem friedlichen Heiligen Abend: hier die Lösung!

Nachhaltiges Geschenkpapier

Nachhaltiges Geschenkpapier – So hübsch, dass sogar der Weihnachtself neidisch wird

Nachhaltiges Geschenkpapier – So hübsch, dass sogar der Weihnachtself neidisch wird 700 1050 Parsley of Happiness

Wir lieben Geschenke! Das einzige, was Weihnachtsgeschenke noch toppen kann, sind Geschenke mit nachhaltigem Geschenkpapier. Du wirst nicht glauben, was du alles verwenden kannst!

Pin uns auf Pinterest: