Legge fliser sengegavl

Selbstklebende Mosaikfliesen verlegen

Selbstklebende Mosaikfliesen verlegen 1200 675 Parsley of Happiness

Perfekt für das erste Mal Fliesen verlegen:

Selbstklebende Mosaikfliesen

Ich habe es einfach ausprobieren müssen. Und wie erwartet fühlen sich selbstklebende Mosaikfliesen wie „guilty pleasure” an. Wie eine ganze Tüte Chips am Dienstagabend (oder irgendeinem Abend) zu essen oder sich zwei Staffeln Love Island an einem Wochenende reinziehen. Vielleicht nicht so sexy, aber selbstklebende Mosaikfliesen bleiben mein guilty pleasure.

 

 

Wenn du das Tutorial für das gesamte Kopfteil magst, habe ich das natürlich auch. Scroll bis ganz nach unten für den Link.

Beitrag enthält sogenannte Affiliate-Link. Wenn du auf so einen Link klickst bekomme ich, oder auch nicht, vom Händler eine kleine Provision. Für dich änderst sich aber nichts.

selbstklebende Mosaikflieser DIY
Nicht nur hängen die Fliesen an einer große Matte, sie sind auch selbstklebend, wie ein Sticker, Foto: www.parsleyofhappiness.com

Selbstklebende Mosaikfliesen: Ist das Schummeln?

Nichtsdestotrotz werde ich das Gefühl des Schummelns nicht los. Eines ist ja, wenn die vielen Mosaikfliesen an einem Netz hängen und du musst bloß die ganze Matte an die Wand klatschen. Aber wenn auch noch die Fliesen auf einer Schaumstoffmatte mit einer selbstklebenden Rückseite hängen, dann erreichen wir einen Level, der für mich wirklich sehr an Schummeln grenzt. Damit prahlt man nicht in den sozialen Medien oder auf seinem Blog!

Nun wohl, ich mache beides!

Selvklebende mosaikkfliser svarte fliser
Die meisten selbstklebenden Mosaikfliesen sind in etwa 30 x 30 cm groß. Foto: www.parsleyofhappiness.com

Ich habe aber meine Gründe

Zu meiner Verteidigung: Es war nicht der Plan, selbstklebende Fliesen zu verwenden. Als ich jedoch nach Mosaikfliesen für das Schlafzimmer suchte, waren diese Fliesen halt die schönsten Bloß mit dem einen Haken, dass sie selbstklebend sind. Als hätte ich sie in der Hobbyecke im Schreibwarengeschäft gefunden. (An dieser Ecke ist nichts auszusetzen, aber sie ist nichts für seriöse Heimwerker wie mich 😉) Habe ich aber nicht, aber das ist hier irrelevant.

Was sind Mosaikfliesen?

Nur damit wir alle über das Gleiche reden. Natürlich gibt es Mosaikfliesen in allen Größen und auch lose. Aber hier denke ich vor allem an kleine Fliesen, 5 x 5 cm oder kleiner, bei denen mehrere Fliesen auf einem Netzmatte befestigt sind. Die ganze Matte hat eine Fläche von ca. 30 x 30 cm.

Unterschiede Mosaikfliesen und “normale” Fliesen

Der größte Unterschied zwischen Mosaikfliesen auf einer Matte und losen Einzelfliesen besteht darin, dass die Matten etwas wackeliger zu verarbeiten sind.

Auf der anderen Seite ist der große Vorteil, dass du nicht viele, viele kleine Fliesen verlegen musst und noch mehrere, kleine Fugen gleich hinbringen musst. Es ist „fast“ so (aber nicht ganz), als würdest du Fliesen von 30 x 30 cm verlegen.

Die Herausforderung besteht jedoch darin, dass das Netz beweglich ist. Stell dir vor, du hältst eine quadratische Stoffserviette an den zwei gegenüberliegenden Ecken. Wenn du fest an den Ecken ziehst, ist die Serviette nicht mehr quadratisch, sondern lang und unförmig. Etwas Ähnliches passiert, wenn du das Netz zu stark ziehst. Wenn du das tust, bekommt die ursprünglich quadratische Matte eine andere Form und/oder Größe.

Dazu kommt, dass dies nicht unbedingt auf dem ersten Netz sichtbar ist. Erst nach mehreren Matten, kann das Problem groß bis unmöglich werden. Die Reihen an Mosaikfliesen sind nicht mehr bündig, und die letzte Matte passt gar nicht mehr rein.

Das hat aber auch Vorteile:

Diese Beweglichkeit kann aber auch ein Vorteil sein. Solltest du an einer Stelle trotz aller Vorsicht etwas schief unterwegs sein, kannst du – je nachdem, was passiert ist – die Matte/Fliesen ein wenig zusammendrücken oder ziehen, damit die Fliesenreihen wieder zusammenpassen und du mit der nächsten Matte wieder auf Kurs kommst. Achte darauf, immer eine Wasserwaage oder eine Laserlinie zu Hand zu haben!

Unterschied zwischen selbstklebenden und nicht selbstklebenden Mosaikfliesen

Die Herausforderung besteht unabhängig davon, ob die Fliesen selbstklebend sind oder nicht. Beide Varianten können aus der Form geraten, wenn du nicht aufpasst. Mit nicht selbstklebenden Fliesen ist dies leicht zu lösen. Bei Mosaikfliesen und mit Fliesenkleber hast du mehr Zeit, die Fliesen an ihren Platz zu schieben, bevor der Kleber trocknet.

Bei selbstklebenden Fliesen hast du leider nur eine Chance. Kleben die Fliesen erst einmal an die Wand, hast du wenig bis gar keine Möglichkeit, sie zu verschieben. Es tut dem Kleber gar nicht gut, mehrmals von der Wand abgezogen zu werden. Im schlimmsten Fall kommen der Putz oder Teile der Wand mit.

Am besten klebst du nicht die ganze Mappe auf einmal an die Wand, sondern legt eine Kante richtig an und rollst der Rest der Matte langsam an die Wand, während du dafür sorgst, dass sie die Form behält und mit den Fliesenreihen der schon verlegten Matten übereinstimmt.

Viele Vorteile!

Das klingt vielleicht etwas abschreckend. Mach dir dabei aber deswegen kein Stress. Selbstklebende Fliesen haben zu viele Vorteile, um sich von einer kleinen Herausforderung einschüchtern zulassen:

  • Du sparst Zeit und Kosten für zusätzlichen Fliesenkleber.
  • Du brauchst keinen Klebstoff mischen und musst dir keine Gedanken über Mischverhältnisse, Trockenzeit und den Bedarf machen.
  • Außerdem hast du den Kleber nicht überall (nicht nur an die Wand) und sparst dir das Waschen der Geräte.
schwarze Fugenmasse, schwarze Fugen schwarze Mosaikflieser
Mein neues Kryptonit: schwarze Fugenmasse! Nichts für schwache Nerven! 🫣 Foto: www.parsleyofhappiness.com

Fugen von Mosaikfliesen

Kannst du selbstklebende Mosaikfliesen verfugen?

Ja, kannst du.

Solltest du selbstklebende Mosaikfliesen verfugen?

Ja, auch. Aber hier ein paar Punkte zum Nachdenken:

Nur wenn du die Fliesen eng und genau aneinander verlegst, dass kein Platz für Fugenmasse ist, kannst du dich vielleicht das Verfugen sparen. Dann musst du aber das Netz so fest zusammendrucken, dass keine Lücken zwischen den Fliesen sind. Das wird aber nicht leicht und bei selbstklebenden Fliesen fast unmöglich. Du solltest dich also aufs Fugen vorbereiten. Von der Vorgehensweise gibt es keinen Unterschied, ob du Mosaikfliesen auf Netz verfugst oder “gewöhnliche” Fliesen.

Bei selbstklebenden Fliesen solltest du allerdings eine Sache im Hinterkopf behalten: Der Kleber und die Klebefläche der Mosaikfliesen sollen nicht nur die Fliesen halten, sondern auch die Fugenmasse.

Du musst dir also sicher sein, dass die Klebefläche neben den Fliesen auch nassem Fugenmörtel standhält. In der Regel ist das kein Problem, sie sind schließlich dafür gemacht. Solltest du Fliesen woanders als im Fliesenladen oder Baumarkt kaufen, würde ich aber auf Nummer sicher gehen und fragen. Allgemein gilt, nicht mehr Fugenmasse verwenden als du wirklich brauchst, um die Klebefläche nicht mit unnötig Gewicht zu belasten.

Die Fugenmasse sollte auch nicht übermäßig nass sein. Das ist nicht nur eine Sauerei, sondern könnte auch den Kleber beschädigen.

Wie verlegt man selbstklebende Mosaikfliesen?

Die Vorgehensweise für selbstklebende Mosaikfliesen liegt irgendwo zwischen Tapete und anderen Fliesen, nur leichter. Hast du also bereits etwas Erfahrung mit dem Verlegen von Fliesen und/oder Tapete, behalte einfach die Punkte von oben im Hinterkopf und es ist alles kein Thema.
Wenn dies dein erstes Mal ist, ist das auch ok. Es ist vielleicht sogar eine gute Stelle anzufangen – alles wird gut!

summer24
fliesen verlegen Mosaikfliesen schwarze selbstklebende Fliesen
Dann legen wir los! Foto: www.parsleyofhappiness.com

Ausgangspunkt bestimmen

Erst die richtige Anfangsstelle bestimmen. Diese Stelle hängt klarerweise von den Fliesen und die Fläche ab. Grundsätzlich gilt, in der Mitte anfangen und sich nach Außen arbeiten. Aber:

Wenn du es vermeiden kannst, die kleinen Mosaikfliesen zu schneiden, ist das empfehlenswert. Das ist viel Extraaufwand und die Fliesen können schnell brechen. Einheitlichen Fliesen

Bei einfärbigen Fliesen, sehr kleinen Fliesen, Fliesen mit kleinem und sich häufig wiederholendem Muster oder Fliesen mit willkürlichem Muster, kannst du eigentlich anfangen, wo es für dich am leichtesten geht und wo du nicht in die Fliesen schneiden musst.

Du rechnet es aus oder probierst einfach mit ein paar Fliesenmatten. Sollten die Abstände so sein, dass du eigentlich auf beiden Seiten etwas von den Fliesen abschneiden müsstest, damit es perfekt symmetrisch wäre, würde ich lieber auf einer Seite eine komplette Mosaikreihe wegschneiden. Das Netz schneidest du einfach mit der Schere.

Größere Mosaikfliesen oder deutliche Muster

Bei größeren Fliesen oder deutlich wiederholendem Muster, wo Symmetrie wichtig ist, solltest du in der Mitte anfangen und das Muster gleich an beiden Seiten aufhören lassen. Hier solltest du aber auch die Fläche berücksichtigen. Es gilt ein Mix aus gesundem Menschenverstand und ästhetischem Sinn.

Stell dir folgende Frage: Was fällt als erstes auf? Wo landet der Blick zuerst, wenn du den Raum betrittst oder vor der Wand stehst? Was zuerst auffällt, sollte am besten und symmetrischsten aussehen.

Und demnach hier mit den Fliesen beginnen! Manchmal ist es jedoch schwierig, alles unter einen Hut zu bringen, und du musst Kompromisse eingehen. Hier gibt ein paar Richtlinien. Hast du eine breite, niedrige Wand, z. B. über der Küchentheke, kann es wichtiger sein, dass die Außenseiten eher in der Peripherie sind und Ober- und Unterkante auf Augenhöhe und direkt vor dir, wenn du den Raum betrittst. Hier solltest du Ober- und Unterkante priorisieren. Fang in der Mitte an und arbeite dich nach oben und nach unten vor.

Aber verschwinden die Oberkanten unter den Oberschränke und somit aus dem Blickfeld, die Seiten sind leicht vergleichbar und sollte schön symmetrisch sein, solltest du eher die Seiten priorisieren. Fang in der Mitte an und arbeite dich seitlich nach außen vor. Verschwinden die Fliesen hinter dem Sofa oder hinter dem Kopfteil, wie hier bei mir, sind die Seiten und die Oberkante am wichtigsten. Hier fängst du oben in der Mitte an, und arbeitest dich nach außen und nach unten vor.

Erstelle zwei Referenzlinien

Ob du die Matten horizontal oder vertikal verlegen möchtest, bleibt dir und deiner Wand überlassen.

Als nächstes nimmst du eine Wasserwage oder Laserpointer und zeichnest zwei Linien an die Wand, die sich genau in der Mitte deiner Fläche treffen. Das sind deine Referenzlinien für das ganze Projekt.

Deine erste Fliesenmatte platzierst du in einer der Ecken deines Kreuzes und arbeitest dich von dort weiter.

schwarze selbstklebende Fliesen DIY Fliesen verlegen
Nach einem etwas unsicheren Start habe ich langsam den Dreh raus. Foto: www.parsleyofhappiness.com

Außer du hast, wie ich, eine Kante, die weniger wichtig ist.

Abgesehen davon, dass das Muster bei meinen Fliesen egal ist, habe ich oben angefangen und habe mich nach unten vorgearbeitet, denn hinter dem Bett ist der Abschluss weniger wichtig. Eine Linie teilt die Fläche genau in der senkrechten Mitte, wovon ich mich nach außen arbeiten kann.

Die zweite liegt direkt unterhalb die erste Mattenreihe. Hier entlang lege ich die erste Reihe. Sei vorsichtig damit, Wände, Rahmen, Kästen unkritisch als Anhaltspunkt für die ersten Fliesenreihe zu verwenden. Es ist schwer zu glauben, aber Wände sind nicht gerade! Entweder misst du zuerst die Kante ganz genau mit der Wasserwage, um dich zu versichern, dass sie tatsächlich gerade ist, oder du machst es so wie ich und zeichnest die erste Linie mit der Wasserwage ein. Evtl. Abweichungen gleichst du zum Schluss mit Fugenmasse aus.

Reihe für Reihe Egal in welcher Richtung du die Fliesen verlegst, arbeite dich Reihe für Reihe vor. Nach jeder Reihe solltest du kurz mit der Wasserwaage kontrollieren, ob du noch in der Waage bist. Es ist schnell erledigt und du sparst dir später jede Menge Ärger.

selbstklebende Fliesen
Entferne das gesamte Trägerpapier, bevor du die Fliese verlegst. Foto: www.parsleyofhappiness.com
Diesse sind momentan ganz oben auf meiner Wunschliste:
Für laue Sommer-Nachmittage…
was für mich 😎
und was für den Garten.

Entferne zuerst das Trägerpapier

Ich habe beides ausprobiert: Zuerst das gesamte Trägerpapier entfernen und die Matte verlegen oder nur eine kleine Lasche vom Trägerpapier lösen, während ich die Fliesenmatte verlege und den Rest vom Trägerpapier nach und nach abziehe.

Ich würde die erste Methode empfehlen und habe mit dieser Vorgehensweise das ganze Projekt durchgeführt. Die Sache ist die – Es ist nicht wie bei Tapeten, die instabil sind, leicht zusammenfallen und alles mit Kleber verschmieren. Du hast nur eine kleine Matte mit ca. 30 cm x 30 cm zu verarbeiten.

Dafür haftet das Trägerpapier recht gut am Kleber, wenn du also das Papier nach und nach abziehst, ziehst du auch schnell die Fliesenmatte schnell aus der Form, wie ich oben erklärt habe. Das willst du nicht. Darüber hinaus brauchst du deine Hände, um sicherzustellen, dass die Mosaikfliesen mit dem Muster der zuvor verlegten Fliesen übereinstimmen. Dann brauchst du dich nicht auch noch um das Trägerpapier kümmern.

Fugen wie immer

Außer die paar Punkte, die ich oben erwähnt habe, ist das Fugen der Mosaikfliesen, wie bei anderen Fliesen. Das ist jetzt unabhängig, von der Art der Fliesen, das muss ich euch erzählen. Die schwarze Fugenmasse hatte es in sich. Ich habe sie für dieses Projekt verwendet, und ich habe mein Kryptonit gefunden. Normalerweise trägt man die Fugenmasse auf, “massiert” es in die Fugen hinein und wischt anschließend die überschussige Masse von den Fliesen ab und evtl. das weg, was heruntergefallen ist.

Grundsätzlich ist es auch bei der schwarze Masse so, außer, dass es gar nicht so ist. Den schwarzen Farbstoff habe ich nur weiter über die Fliesen verschmiert. Bald waren der Schwamm oder Fetzen schwarz, das Wasser im Kübel ist sofort schwarz geworden, d.h. ich habe die schwarze Farbe nur weiter herumgeschmiert. Nach unzähligen Eimern Wasser, meterweise Küchenrolle und all meinen Nerven habe ich es endlich geschafft, die Fliesen wieder zum Glänzen zu bringen und den Rest der Wohnung schlussendlich auch.

Es sieht großartig aus, aber sei auf einen Kampf vorbereitet!

selbstklebende Mosaikfliesen
"Ich habe keine Angst davor, mir die Finger schmutzig zu machen", sagte meine Oma immer. Ich auch nicht (zum Glück) ... Foto: www.parsleyofhappiness.com

Bist du an anderen Fliesen interessiert, wie wäre es damit?

DIY-Anleitung: Authentische Ziegelwand mit Klinker

 

DIY – Karierten Boden selber machen

Sei kreativ und bis demnächst!

sengegavl selvklebende fliser soverrom
Foto: www.parsleyofhappiness.com

Holzjalousien gehen immer, oder?

Holzjalousien gehen immer, oder? 1512 2016 Parsley of Happiness

Ein weiterer Raum ist fertig und ich habe mich mit Jalousien ohne Bohren, Jalousien nach Maß und Montage in der Fensternische auseinandergesetzt. Was ist ein Mythos und was nicht? Was ist zu beachten? Ich kläre mal auf.

Weihnachtsstern

Weihnachtsstern basteln: Papierstern für Weihnachten

Weihnachtsstern basteln: Papierstern für Weihnachten 3024 4032 Parsley of Happiness

Der große Weihnachtsstern aus Papier kennen wir schon, jetzt ist aber ein neuer Weihnachtsstern am Weihnachtssternhimmel.

Blumenladen in Paris

Einst schmuddelig, jetzt der trendigste Stadtteil in Paris: Sopi

Einst schmuddelig, jetzt der trendigste Stadtteil in Paris: Sopi 1200 1812 Parsley of Happiness

Es gibt immer noch reichlich Shops für, sagen wir mal, Erwachsene in Sopi, und ist Lapdance dein Ding, sollte wohl das auch keine Probleme bereiten. Aber schau wie supertrendy die schmuddelige Teil von Paris jetzt ist!

Tapetenrechner Tapetenrolle, Heimwerken

Tapetenrechner: Hier berechnest du die richtige Menge Tapete

Tapetenrechner: Hier berechnest du die richtige Menge Tapete 1280 720 Parsley of Happiness

Wie viel Tapete brauchst du für dein neues Projekt? Wenn die Tapete kein Muster hat, ist diese Rechenaufgabe nicht sooo schwer. Aber mit einem Muster sieht es etwas anders aus. Keine Panik auf der Titanic: hier ist ein Tapetenrechner, der den Job für dich macht.